Wie pflege ich meine Pinea-Produkte?

Sie können prinzipiell alle Produkte von Pinea in der Waschmaschine waschen.
Bitte beachten Sie aber Folgendes: 

PRODUKTE MIT MEMBRAN:
Bei allen Produkten mit Membran/ -Laminierung achten Sie bitte darauf, dass Sie diese auf keinen Fall bei mehr als 30° Celsius waschen und normales Waschmittel oder eben spezielles Waschmittel für Membranprodukte aber KEINEN Weichspüler verwenden. Diese Produkte dürfen auch nicht geschleudert werden, damit die ggf. verschweißten Nähte sich nicht ablösen. Hänge Sie sie bitte nach dem Waschen einfach tropfnass auf.

Wenn Sie punktuelle Verschmutzungen auf Ihrem Pinea Produkt mit Membran finden sollten, können Sie auch einfach kaltes Wasser und Gall- oder Kernseife direkt auf dem Fleck aufgetragen den Fleck mit leichtem Druck herausreiben oder mit Wasser abspülen. Dann muss nicht gleich die ganze Jacke in die Waschmaschine. Bitte verzichten Sie darauf, die komplette Jacke mit der Hand zu waschen. Wir übernehmen keine Garantie für Schäden die durch Handwäsche entstehen, da die genaue Wassertemperatur etc. zu schlecht einzuschätzen ist. 

Achtung Spezialfall DAUNENJACKE:
Die Daunenjacke benötigt im Wasser Platz. Waschen Sie diese unbedingt alleine und auf keinen Fall heißer als 30 Grad. bitte keinen Weichspüler beifügen, da die Daunen diesen nicht vertragen. Im besten Fall sollten Sie ein Daunenwaschmittel verwenden, da in vielen gängigen Waschmitteln Weichspüler enthalten sind. Schonwaschgang und Schleudern bitte nur bis maximal 400 Umdrehungen. Nach der Maschinenwäsche sollten Sie darauf achten, dass alle Waschmittelreste entfernt sind. Drücken sie das Waschwasser gut aus. Auf keinen Fall sollten Sie die Daunenjacke auswringen, da die Daunen recht schnell verkleben. 

Trocknen der Daunenjacke: 

1.) Trocknen der Daunenjacke OHNE Trockner: Legen Sie die Daunenjacke auf einen Wäscheständer und schütteln Sie etwa alle zwei Stunden die Daunen ein wenig auf, sodass diese nicht verklumpen. Bitte die Daunenjacke nicht hängend trocknen, da auch hier die Gefahr besteht, dass die Daunen verklumpen. 
2) Im Trockner heißt der Trick: Tennisball! Fügen Sie drei bis vier saubere Tennisbälle hinzu, da diese das Auflockern der Daunen übernehmen. Generell empfehlen wir Ihnen, die Jacke alle dreißig Minuten aus dem Trockner zu nehmen und die Federn zusätzlich aufzulockern. Da die Daunenjacke generell viel Platz benötigt, sollten keine weiteren Textilien hinzugefügt werden. Wichtig ist weiterhin, dass Sie den Trockner auf keinen Fall heißer als 40 Grad einstellen. 

3.)Selbstverständlich können Sie die Daunenjacke auch in die Reinigung geben. 

Bitte beachten Sie außerdem:
Sollte Ihr Pinea-Produkt mit Membran mit Salz- bzw. Meerwasser in Berührung kommen, weil Sie es zum Segeln o.ä. nutzen, dann spülen Sie es hinterher bitte einmal komplett von Außen mit kaltem Wasser ab, damit das Salz nicht auf dem Material verbleibt. Dies hilft, die Membran zu schützen. 

ALLE ÜBRIGEN PRODUKTE:
Alle Produkte ohne Membran, das sind zum Beispiel Fleecewaren, können Sie waschen, wie es der üblichen Pflege (siehe auch Waschmarken) entspricht. Bitte trennen Sie zwischen dunkler und heller Wäsche, um Verfärbungen zu vermeiden und waschen Sie neu erworbenes Fleece am Besten separat, da es sein kann, dass sich sonst Nähstaub von der offenen Fleecefaser wie Fusseln auf Ihre andere Wäsche legt. 

Ebenfalls helfen Ihnen die Waschkennzeichen auf den in ihrem Produkt
eingenähtem Label weiter:
Pflege-Symbole